Tour N (2 Tage)

Zagora > M’hamid > Erg Chegaga > Tamegroute > Zagora

1. Tag

Wir fahen gegen 10:00 Uhr in Zagora ab. Unterwegs halten wir an, um verschiedene Ortschaften kennen zu lernen, so wie Tamegroute. Bekannt seit Jahrhunderten als religiöses und kulturelles Zentrum des Islam. Dort besuchen wir die Koranbibliothek und die Werkstätte zur Herstellung des grünen Porzellans mit ihrem großen Brennofen. .
Am späten Vormittag treffen wir in M’hamid ein. Das Mittagessen nehmen wir in einem Bivouac ein.
Danachdurchqueren wir das Meer aus Sand hin zu den hohen Dünen von Chegaga, die rund 65 km von M’hamid entfernt liegen. Unser Camp erreichen wir am Abend und können dort den wundervollen Sonnenuntergang miterleben, der die Dünen in Rot- und Violetttöne taucht. Eine Nacht unter dem klaren Sternenhimmel erwartet uns. Unser Abendbrot besteht aus: Suppe, Salat, Tagine oder Couscous und Minztee. Dazu lauschen wir der Nomadenmusik am Lagerfeuer.

2. Tag

Nach einem unvergesslichen Sonnenaufgang im Morgenwind wird das Frühstück draußen vor dem Zelt serviert. Sie fühlen noch immer den Sand zwischen Ihren Zehen, wenn dieses wundervolle Abenteuer bereits wieder endet und Sie nach dem Frühstück mit dem Allradfahrzeug nach Zagora zurückgefahren werden. Dort treffen Sie gegen 12:30 Uhr ein.

€175,-

p.P. (ab 4 Personen) *

Inklusive:

Transport mit Fahrer und englischsprachigem Guide in Jeep

Nicht inkludiert: Anreise/Flug (Deutschland-Marrakesch) | Flughafentransfer | Getränke
Weitere Übernachtungen können gerne dazu gebucht werden
* €210,- bei 2-3 Personen

Kameltrekking Komfortable und schnelle Fortbewegung mit dem Jeep Wüstenübernachtung im Zelt oder unter dem Sternenhimmel